Themenführung im Welterbe Kloster Lorsch

Befund 41017 – Ein Lorscher Mönchsleben im Mittelalter

Nördlich des Kirchenfragments, auf dem ehemaligen Mönchsfriedhof, wurden im Oktober 2016 die sehr gut erhaltenen Gebeine eines Lorscher Mönchs aus dem Mittelalter freigelegt.

Die nachfolgenden anthropologischen Untersuchungen lieferten erstaunliche Hinweise in Bezug auf den etwa 45 bis 55 Jahre alten und zierlich gebauten Mann, für den in der Führung ein Lebensszenario entwickelt wird.

Wie muss man sich sein Leben in einem mittelalterlichen Kloster vorstellen? Welche Aufgaben waren zu erfüllen? Welche Regeln hatte er zu beachten? Was arbeitete er? Wie war er gekleidet? Was hat er gegessen? Was ereignete sich in der Klostergeschichte während seiner Lebenszeit?

Diese und weitere Fragen werden im Zentrum dieser Führung stehen, bei der der Lebensausschnitt eines Lorscher Mönchs mit dem Leben in einem Kloster und dessen Geschichte spannend verquickt werden.
Sie können diese Führung bei uns buchen. Oder Sie schauen auf unserer Website, wann die nächste Öffentliche Führung zu diesem Thema angeboten wird.

Ort: Museumszentrum
Dauer: ca. 90 Minuten
Öffentliche Führungen

Aktuelle Termine finden Sie unter www.kloster-lorsch.de
• Preis: 7 € | ermäßigt 5 € | Familienkarte (2 Erw. & max. 4 Kinder
bis 16 Jahren) 16,50 €

Buchbare Gruppenführungen
• Preis: 70 € (bis 10 Personen) | jede weitere Person 7 €
ermäßigt 5 € Gruppen (ab 20 Personen 6 € p.P.)

Info & Buchung: Verwaltung Schlösser und Gärten Hessen, Welterbe
Kloster Lorsch, Fon 0 62 51.86 92 00; info@kloster-lorsch.de oder
buchung@kloster-lorsch.de

Zugeordnete Dateien

Flyer zum Download

X